Aktuelles

Quartalsabschlussarbeiten

Am Donnerstag, dem 30.09.2021, ist das MVZ ab 10.30 Uhr wegen Quartalabschlussarbeiten geschlossen.

Grippeimpfungen und Auffrischungsimpfung der Corona-Schutzimpfung ab sofort möglich

Grippeimpfung

Ab sofort können wir Ihnen die Grippeschutzimpfung anbieten. Eine Impfung ist auch in Kombination mit der Covid-19-Impfung möglich.

Covid-19-Impfung

Außerdem können wir Ihnen ab sofort eine Auffrischungsimpfung mit Biontech/Pfizer Corminaty® anbieten, sofern die letzte Impfung vor mindestens 6 Monaten erfolgte.

Folgendes ist für die Covid-19-Impfung zu beachten:

Impfung ab dem 16. Lebensjahr: Es ist keine gesonderte Einverständniserklärung notwendig.

Impfung bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres: Es ist die schriftliche Zustimmung aller Sorgeberechtigten zwingend erforderlich (Einverständniserklärung zum Ausdrucken).

Impfungen vor dem 14. Lebensjahr: Bitte wenden Sie sich an einen Kinderarzt.

Impfung von Genesenen: Entsprechend der STIKO-Empfehlungen ist die Coronaimpfung von Genesenen ab vier Wochen nach positivem PCR-Test möglich.

Den Aufklärungsbogen zu Ihrer Information finden Sie hier.

Covid-19-Impfungen mit BioNTech/Pfizer Comirnaty® ab sofort an allen Standorten kurzfristig möglich

Liebe Patientin, lieber Patient,
Corona-Schutzimpfungen mit BioNTech/Pfizer Comirnaty® sind ab sofort an allen Standorten kurzfristig und für alle Indikationen ab dem 14. Lebensjahr möglich.
Nutzen Sie zur Terminanfrage gerne bevorzugt unsere Internetseite oder E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Impfungen mit BioNTech/Pfizer Comirnaty® ab dem 14. Lebensjahr

Wir impfen nun alle Jugendliche ab vollendetem 14. Lebensjahr nach Wunsch. Dafür ist jedoch die schriftliche Zustimmung aller Sorgeberechtigten bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres des Impflings zwingend erforderlich.
Ab dem 16. Lebensjahr wird nur noch die schriftliche Zustimmung des Impflings zwingend verlangt.

Ausstellung des digitalen Impfzertifikates (zuletzt aktualisiert: 15.08.21)

Liebe Patientinnen und Patienten,
trotz mehrerer Updates ist eine Generierung der QR-Codes für die elektronischen Impfpässe in unserem MVZ weiterhin nicht möglich.
Wir werden Sie auf unserer Internetseite über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden halten.
Bei Eilbedarf wenden Sie sich daher mit den von uns ausgehändigten Impfunterlagen bitte an eine zertifizierende Apotheke.
Danke für Ihr Verständnis.